TOP Ö 3.3: Festlegung der Sanierungsdauer

Sachvortrag:

 

Gemäß § 142 Abs. 3 Satz 3 BauGB ist bei dem Beschluss über die Sanierungssatzung zugleich durch Beschluss die Frist festzulegen, in der die Sanierung durchgeführt werden soll; die Frist soll 15 Jahre nicht überschreiten.

 

Die Umsetzung der Sanierung in diesem Zeitraum ist realistisch. Einerseits arbeitet die Stadt Straubing am Erreichen der Sanierungsziele bereits seit rund 40 Jahren und hat in dieser Zeit wie oben beschrieben große Anstrengungen unternommen und wichtige Erfolge erreicht, die zur nachhaltigen Ausrichtung der historischen Innenstadt als das Zentrum der Stadt beigetragen haben und beitragen werden. Andrerseits sind wie beschrieben auch weiterhin noch wichtige Bausteine zu setzen. Die für die Umsetzung öffentlicher Maßnahmen erforderliche Mittelbereitstellung ist im definierten Zeitraum realistisch.

 


Beschlussvorschlag:

 

Entsprechend der Empfehlung des Bauausschusses vom 03.07.2013 legt der Stadtrat die Sanierungsdauer auf 15 Jahre fest.