TOP Ö 8.1: Antrag des Kath. Pfarramtes St. Johannes vom 28.06.2012 auf Gewährung eines Zuschusses für Investitionsmaßnahmen (Sanierung Böden) für den Kindergarten St. Johannes (Anlage)

Beschluss: einstimmig beschlossen

Das Kath. Pfarramt St. Johannes beantragt für den Kindergarten St. Johannes einen Zuschuss für die im Kalenderjahr 2013 geplanten Investitionsmaßnahmen in Höhe von insgesamt 10.500,00 Euro. Die Maßnahme umfasst die Sanierung und Neugestaltung der Gruppenraumböden.


Die beantragten Investitionskosten sind nach der Zuwendungsrichtlinie vom 01.11.2009 mit 66,67 % der tatsächlichen Kosten bzw. maximal mit 66,67 % der beantragten Kosten förderfähig.


Beschluss:

Die beantragte Investitionsmaßnahme wird als förderfähig anerkannt. Vor der Auftragserteilung sind mindestens drei Vergleichsangebote einzuholen. Es wird eine Zuwendung von zwei Dritteln der tatsächlich nachgewiesenen Maßnahmekosten bewilligt. Die Höhe der Zuwendung wird jedoch auf maximal 7.000,35 Euro beschränkt.

 

Sofern der Auftrag nicht an den günstigsten Anbieter erteilt wurde, sind für die Bestimmung der zuschussfähigen Maßnahmekosten die Preise des günstigsten Anbieters zugrunde zu legen.