TOP Ö 4: Gasrohrstrangverlegung im Gewerbegebiet Alburg Nord hier: Vereinbarung mti den Stadtwerken

Beschluss: einstimmig beschlossen

Sachvortrag:

 

Für die Gasrohrstrangverlegung Alburg Nord ist ein Kostenvoranschlag der Stadtwerke Straubing abgegeben worden. Die Gasrohrverlegung erfolgt gemeinsam mit der Trinkwasserrohrleitung. Der Baubeginn wurde gemeinsam mit dem Tiefbauamt für Frühjahr 2014 festgelegt. Das Angebot liegt bei 168.171,40 Euro.

 


Beschluss:

 

Gemäß dem Vorschlag der Verwaltung wird die Vereinbarung für die Gasrohrstrangverlegung mit den Stadtwerken Straubing beschlossen.