Startseite Ratsinfo Stadt Straubing

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 16: Beteiligung der Stadtwerke Straubing GmbH an der GSW-Stadtwerke Straubing Bürgerenergie II GmbH + Co. KG

BezeichnungInhalt
Sitzung:04.02.2013   STR/001/2013 
Beschluss:einstimmig beschlossen
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachvortrag:

 

Nach der erfolgreichen Platzierung des ersten Bürgerenergiefonds im Herbst 2012 innerhalb von drei Tagen, sind die Vorbereitungen zum zweiten Bürgerfonds inzwischen weit fortgeschritten.

 

Gegenstand des Unternehmens ist wieder die Erwerb und Betrieb von PV – und Windkraft-anlagen. Die PV-Anlagen befinden sich auf Stadt- und Landkreisgebiet, während die Windkraftanlagen voraussichtlich in Brandenburg oder Niedersachen errichtet werden.

 

Das Investitionsvolumen kann bis zu 36 Mio. Euro betragen und die KG-Einlagen bis zu 9 Mio. Euro.

 

Diese sollen wieder vorrangig an Bürger und Firmen der Gemeinde Atting, der Stadt Straubing und des Landkreises Straubing-Bogen angeboten werden. Im Gegensatz zum ersten Fonds müssen die Interessenten keine Kunden der Stadtwerke Straubing sein (bedingt durch die jeweiligen Grundversorger E.ON Bayern Vertrieb und EW Heider).

 

Die Stadtwerke Straubing GmbH soll zusammen mit der Gemeinde Atting, Herrn Josef Gold und Frau Lucia Gold als Gründungkommanditist fungieren.

 

Die restlichen Einlagen werden voraussichtlich im Oktober 2013 platziert werden.

 

Da die Gesellschaftsgründung bereits in den nächsten Wochen erforderlich ist, beantragt die Stadtwerke Straubing GmbH die Zustimmung, sich wieder mit 100.000 Euro (analog Fonds I) an der Gesellschaft zu beteiligen.

 


Beschlussvorschlag:

 

Der Gesellschaftervertreter wird ermächtigt, der oben genannten Beteiligung zuzustimmen.