Beschluss: einstimmig beschlossen

Sachvortrag:

 

Die Katholische Pfarrgemeinde St. Stephan Alburg, vertreten durch Herrn Pfarrer Heinrich Weber,

Alburger Hauptstr. 21, 94315 Straubing hat mit Schreiben vom 19.12.2018 einen Zuschuss für die Außensanierung der Pfarrkirche St. Stephan in Alburg beantragt.

 

Bei der Kirche handelt es sich um ein Baudenkmal. Die geplante Maßnahme wurde im Vorfeld mit dem Denkmalschutz abgestimmt. Ein Erlaubnisantrag mit Maßnahmenbeschreibung wurde Anfang Januar beim Bauordnungsamt der Stadt Straubing eingereicht. Zudem liegen eine Maßnahmenbeschreibung sowie auch die Kostenaufstellung des Architekturbüros Pielmeier vor. Die Maßnahmen konzentrieren sich u. a. auf die Erneuerung der Drainage, die Erneuerung der Fassade, des Sockels sowie der Fenster und Türen. Weiter werden am Dach die Deckung, die Entwässerung und das Tragwerk erneuert bzw. repariert. Die Außensanierung umfasst zudem den Turm und die Sakristei.

 

Die Gesamtkosten für die Sanierung belaufen sich auf voraussichtlich 1.407.922,10.- Euro. Hierzu wurde ein Zuschuss in Höhe von 5%, d.h. 70.396,11.- Euro, bei der Stadt Straubing beantragt.


Beschluss:

 

Für die Sanierung der Katholischen Pfarrkirche St. Stephan Alburg wird vorbehaltlich der Bereitstellung entsprechender Haushaltsmittel eine Förderung in Höhe von 5 % der zuschussfähigen Kosten, bis zu einer Höhe von maximal 70.396,11.- Euro, gewährt.

Der Betrag ist in den Haushalt 2020 aufzunehmen. Die Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Vorlage und erfolgter Prüfung des Verwendungsnachweises.


Abstimmungsergebnis:

- einstimmig -

Verteiler:

1, 16 (2x)