Startseite Ratsinfo Stadt Straubing

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 8: Mittelschule St. Stephan Straubing-Alburg, hier: Sanierung der Schulküche

BezeichnungInhalt
Sitzung:12.05.2014   HFA/019/2014 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachvortrag:

 

Die Schulküche in der Mittelschule St. Stephan Straubing-Alburg ist seit über 40 Jahren in Betrieb. Der Zustand der Küche ist marode. Sie ist optisch nicht mehr ansprechend. Zudem sind die Elektrogeräte, Backöfen und die Spülmaschine teilweise nicht mehr funktionstüchtig. Die Arbeitsplatten und Küchenfronten sind abgenutzt und beschädigt. Daher ist die Nutzung der Schulküche enorm eingeschränkt.

 

Aus schulischer Sicht ist zu erwähnen, dass das Fach Hauswirtschaft prüfungsrelevant ist. Da die Öfen zum Teil nicht mehr funktionstüchtig sind, kommt eine Erschwernis bei der Erfüllung der Prüfungsaufgaben hinzu. Außerdem geht die Wertschätzung bei den Schülern dadurch komplett verloren. Ein schönes Ambiente ist von Vorteil und sehr wichtig bei der Umsetzung der Aufgaben im Schulalltag. Die Erneuerung der Küche ist somit auch aus Sicht der Schüler gerechtfertigt.

 

Vom Hochbauamt wurde eine Kostenermittlung für die notwendigen Maßnahmen zur Aufrechterhaltung des Küchenbetriebs bis zur anstehenden Generalsanierung im Jahre 2017/2018 ausgearbeitet. Folgende Sanierungsmöglichkeiten wurden vom Hochbauamt untersucht:

 

Variante 1:

-      Erneuerung der Beleuchtung und der Arbeitsplatten

-      Überarbeitung der Küchenfronten

-      Anschaffung neuer Elektrogeräte

-      Grundreinigung

Kostenschätzung ca. 30.000,-- Euro

 

Variante 2:

Erneuerung der

-      Küchenausstattung (gesamte Möblierung incl. sämtlicher Geräte, 4 Kochkojen)

-      Beleuchtung

-      Bodenbelag

-      Elektroverteilung

Kostenschätzung ca. 100.000,-- Euro

 

Die Kücheneinrichtung kann bei der geplanten Generalsanierung komplett verwendet werden.

 

In Abstimmung mit der Schulleitung wird von Seiten der Verwaltung vorgeschlagen, die Sanierung gemäß der Variante 2 durchzuführen.

 

Die Aufwendungen für die Küchenerneuerung sind nicht im Haushalt der Stadt Straubing eingeplant. Die Bereitstellung der außerplanmäßigen Haushaltsmitteln in Höhe von insgesamt 100.000 Euro ist deshalb zum einen mit einem Betrag von 40.000 €uro aus den Mittel für Gebäudeunterhalt vorgesehen und zum anderen mit einem Betrag von 60.000 Euro durch Entnahme aus den liquiden Mitteln bzw. aus dem Budget „Liegenschaften“.

 

Der Schulausschuss hat sich am 30.04.2014 über den Zustand der Schulküche informiert und anschließend einstimmig die Empfehlung an den Stadtrat beschlossen, eine grundlegende Sanierung der Küche, wie von der Verwaltung vorgeschlagen, umzusetzen. Zudem hat der Schulausschuss einstimmig dem Stadtrat empfohlen, die erforderlichen außerplanmäßigen Mittel in Höhe von 100.000 Euro zur Verfügung zu stellen.


Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat beschließt die grundlegende Sanierung der Schulküche an der Mittelschule St.-Stephan in Alburg mit einem voraussichtlichen Kostenaufwand von 100.000 Euro.

Die Bereitstellung der außerplanmäßigen Mittel in Höhe von 100.000.- Euro wird entsprechend dem Vorschlag der Verwaltung genehmigt.