Startseite Ratsinfo Stadt Straubing

Tagesordnungspunkt

TOP Ö 16: Ersatzbeschaffung für einen 15-to LKW für den Städt. Bauhof, hier: Erteilung der Genehmigung eines Leasing-Vertrages

BezeichnungInhalt
Sitzung:21.07.2014   HFA/021/2014 Haupt- und Finanzausschuss, Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaftsausschuss 
Gremium:Haupt- und Finanzausschuss, Bau- und Planungsausschuss, Liegenschaftsausschuss 
DokumenttypBezeichnungAktionen

Sachvortrag:

 

Der im Straßenunterhalt und im Winterdienst eingesetzte 15-to LKW, Fabrikat Iveco, Baujahr 2001, amtliches Kennzeichen SR-343 ist nach 13 Jahren Dauereinsatz stark verbraucht. Die erheblichen Reparaturkosten in den letzten Jahren betrugen ca. 10.000 Euro.

Das Fahrzeug weist aktuell folgende Mängel auf:

·         Ölverlust Hydraulikpumpe

·         Luftverlust an der Bremsanlage

·         Dieseltank undicht

·         Rostschäden an Rahmen, Kipper und Kipperbrücke

·         Auspuffhalterung abgerostet

·         Starke Rostschäden Kranöltank

·         Hydraulikschläuche am Ladekran undicht

 

Ein zuverlässiger Einsatz (z.B. im Winterdienst) ist nicht mehr garantiert, eine Reparatur lässt sich aufgrund des Fahrzeugalters nicht mehr wirtschaftlich darstellen. Es ist deshalb geplant, eine Ersatzbeschaffung vorzunehmen.

 

Die vorhandenen finanziellen Mittel für einen Kauf im aktuellen Haushaltsjahr sind nicht in ausreichender Höhe vorhanden. Kosten liegen bei einem Kauf bei ca. 130.000 Euro. Davon sind lediglich 30.000 Euro noch aus Restmitteln des aktuellen Jahres vorhanden. Jedoch würden im Unterhalt noch Mittel zur Verfügung stehen, die für eine Leasingrate verwendet werden können. Es wird deshalb vorgeschlagen einen 15 to LKW zu leasen.

 

Vorteile Leasing:

·         Kein gebundenes Kapital

·         Keine Investiven Mittel erforderlich (bilanzneutrale Investition)

·         Hohe Flexibilität (geplante Umstellung der Nutzfahrzeuge zum Gasantrieb momentan schwierig, jedoch geben Hersteller das Signal, dass auch Nutzfahrzeuge vermehrt mit Gasantrieb zu kaufen sein werden. Durch das Leasing kann der Zeitraum bis zum Kauf eines Gasfahrzeuges (ca. 3 Jahre) überbrückt werden)

·         Feste Kalkulationsgrundlage

·         Innovation (Fuhrpark bleibt auf aktuellem Stand)

 

Nachteile Leasing:

 

Minimal höhere Zinsbelastung als bei Kauf (Fremdkapitalzins ist niedriger als Leasingzins)

 

Aus den genannten Gründen schlägt die Verwaltung vor, die Ausschreibung eines Leasingvertrages als zeitlich befristeten Ersatz für einen 15 to LKW (SR-343) durchzuführen.


Beschlussvorschlag:

 

Der Stadtrat wird gebeten, für diesen Fall dem Abschluss eines Leasingvertrages zuzustimmen.

 

Die Beschlussfassung erfolgt im Plenum.