TOP Ö 3: EHC Straubing e.V., Antrag auf Erweiterung der Nutzungszeit im Eisstadion

Beschluss: einstimmig beschlossen

Sachvortrag:

 

Mit Schreiben vom 12. Februar 2014 beantragt der Verein eine Erhöhung der Wochenstunden für den Trainingsbetrieb ab der Saison 2014/2015. Mit den derzeit vorhandenen Eiszeiten von ca. 15 Wochenstunden ist eine Weiterentwicklung der Nachwuchsarbeit nicht möglich. Um hier eine Verbesserung für den Verein zu erreichen, ist eine Änderung der Eiszeiten für den öffentlichen Eislauf sowie für den Eisstockbetrieb notwendig.

 

In der Saison 2013/2014 sind nachfolgende Eiszeiten festgelegt worden:

 

Öffentlicher Eislauf

 

Montag bis Donnerstag in der Zeit von 13.15 – 15.15 Uhr

 

Freitag bis Sonntag in der Zeit von 13.30 – 15.30 Uhr

 

Abendlauf am Mittwoch in der Zeit von 20.00 – 22.00 Uhr

 

Abo-Eisschützen

 

Montag und Donnerstag jeweils von 19.50 – 22.00 Uhr

 

Der Verein strebt eine Verbesserung der wöchentlichen Trainingszeit auf ca. 21 Stunden an. Dies kann nur erzielt werden, wenn nachfolgende Maßnahmen vorgenommen werden:

 

Änderung der öffentl. Eislaufzeiten

 

Montag bis Freitag in der Zeit von 13.00 – 15.00 Uhr

 

Samstag und Sonntag in der Zeit von 13.30 – 15.30 Uhr

 

Der Abendlauf findet jeweils am Montag in der Zeit von 20.00 – 22.00 Uhr statt.

 

Die Abo-Eisstockvereine trainieren abwechselnd im 14-tägigen Rhythmus nur noch am Mittwoch in der Zeit von 19.50 – 22.00 Uhr. Die Einteilung der Abo-Eisstockvereine ist einvernehmlich mit dem Kreisobmann des Kreises 105 Gäuboden-Vorwald, Herrn Eyerer, abgestimmt worden.

 

Die Kürzungen für die Eisstockschützen sind nach unserer Auffassung noch vertretbar.

 

Die Trainingszeiten der Straubing Tigers GmbH & Co.KG wurden in Absprache mit der sportlichen Leitung wie folgt festgelegt:

Dienstag bis Freitag von 10.00 – 12.00 Uhr, dienstags zusätzlich von 17.00 – 18.30 Uhr und samstags je nach Spielplan vormittags bzw. nachmittags für ca. 1 Stunde.


Beschluss:

 

Die Festlegung der Nutzungszeiten des öffentl. Eislaufs sowie Änderung der Belegungszeit bei den ABO-Eisstockvereinen für die Saison 2014/2015 wird bis auf weiteres in o.g. Umfang entsprochen.