Beschluss: mehrheitlich beschlossen

Abstimmung: Ja: 33, Nein: 4

Sachvortrag:

 

Für die o. g. Maßnahme wurde eine öffentliche Ausschreibung durchgeführt, an der sich vier Firmen beteiligt haben. Das wenigstnehmende Angebot hat die Firma H & T aus Ruhmannsfelden abgegeben. Sämtliche Angebote liegen deutlich über der Kostenberechnung des Ingenieurbüros MKS. Dem Stadtrat lag die Zusammenstellung der Angebote vor.

 

Dem Stadtrat werden die einzelnen Parameter detailliert erläutert und begründet. Demgemäß sind nicht die Planung oder ein Abweichen von der der Kostenberechnung zugrunde liegenden Planung für die höheren Baukosten ursächlich, sondern die konjunkturelle Entwicklung. Mit einem niedrigeren Ausschreibungsergebnis wäre in absehbarer Zeit nicht zu rechnen. Diese Erfahrung und Einschätzung wird von anderen Auftraggebern bestätigt.

 

Der Bauausschuss hat sich in seiner Sitzung am 08.05.2013 mit der Angelegenheit befasst und empfiehlt dem Stadtrat aus diesen Gründen, den Auftrag für die Neugestaltung Fraunhoferstraße an die Firma H & T aus Ruhmannsfelden zu deren Angebotssumme von 844.243,09 Euro zu erteilen.


Beschluss:

 

Entsprechend der Empfehlung des Bauausschusses vom 08.05.2013 vergibt der Stadtrat den Auftrag an die Firma H&T, Ruhmannsfelden, zu deren wirtschaftlich günstigsten Angebotssumme von 844.243,09 €.


Abstimmungsergebnis:

- Mehrheitsbeschluss -

  (33:4 Stimmen)

 

 

 

 

 

 

 

Verteiler:

10, 11.1, 3, 30, 4, 43 (2x)